Aufgabenprofile der Vorstandspostionen

Der neue Meister der Norddeutschen Vereinsmeisterschaften in der Altersklasse u12 ist der Hamburger SK. Mit 7 Siegen in 7 Runden hat die an 4 gesetzte Mannschaft gezeigt, was sie kann. Ein bisschen Glück gehört natürlich immer dazu. 
Nun zu unseren heimischen Vertretern.
Die Staßfurter haben in der letzen Runde mit  Abstand am längsten gespielt, immerhin ging es ja um Die Medaille. Da der Hamburger SK parallel mit 2.5-1.5 gegen den Verfolger Bemerode gewonnen hatte, reichte den Staßfurtern ein Unentschieden, um Vizemeister zu werden. Nauen wollte auf der anderen Seite mit einem Sieg die Qualifikation zur Deutschen Vereinsmeisterschaft sichern. Das Remis reichte trotzdem, da Torgelow gegen Halle deutlich mit 0,5-3, 5 verlor. 
Wie bereits angesprochen, konnte der Rote Tum in der letzten Runde gewinnen. Mit 4 Siegen und 1 Unentschieden, aber mit schlechterer Zweitwertung, reicht es am Ende hinter den 3. aus Bemerode für einen sehr guten 4. Platz, der gleichzeitig ein Ticket für die Deutsche bedeutet. 
Die Schachzwerge konnten in der letzten Runde Greifswald mit 3-1 besiegen und damit einigermaßen versöhnlich das Turnier abschließen. Aber auch dieser Sieg wackelte zwischendurch, jedoch war das Glück dieses Mal auf der Seite der Magdeburger. Zufrieden werden sie dennoch nicht sein, da 3 Siege und 1 Remis am Ende nur zu Platz 7 reichen. Das bedeutet nicht nur, dass man sich als Favorit nicht durchsetzen konnte, sondern auch, dass man sich sportlich nicht für die Deutsche qualifiziert hat. Die einzige „Rettung“ wäre der Freiplatz, den der Ausrichter erhält. Denn die DVM findet vom 26.-30.12.2020 in Magdeburg statt, solange Corona es zulässt… 
An dieser Stelle sei allen Medaillengewinnern und den den Qualifikanten noch einmal gratuliert. 
Trotz, oder gerade wegen Corona, gab es dieses Jahr in Magdeburg sehr gute Spielbedingungen. Die Jugendherberge hatte ich ausgezeichnetes Hygienekonzept und unterstützte immer, wo möglich. Die Regeln wurden erstaunlich gut eingehalten. Auch das Orga-Team um Michael Zeuner hat wieder einmal sehr gute Arbeit geleistet. Ihnen soll an dieser Stelle ein großes Dankeschön ausgesprochen werden, da sie es dieser Jahr besonders schwer hatten. 
Morgen geht es an gleicher Stelle weiter mit der Altersklasse u14. Mit dabei aus Sachsen-Anhalt sind der USC Magdeburg, USV Halle, sowie wieder eine Mannschaft vom Roten Turm Halle und den Schachzwergen Magdeburg. Die 1. Runde startet am Donnerstag um 08:30.
Alle Paarungen, Ergebnisse und Partien findet ihr unter: dvm-schach.de

Kinderschach

 

lotto toto

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.