Aufgabenprofile der Vorstandspostionen

Gestern Abend reisten 13 Teams zur diesjährigen Norddeutschen Vereinsmeisterschaft nach Magdeburg an. Trotz Corona kann das Turnier mit ein paar Besonderheiten gespielt werden. So können die u12 und die u14 nicht zusammen in einem Saal spielen. Stattdessen müssen die beiden Meisterschaften hintereinander (u12 vom 04.09.-08.09. und u14 vom 09.09-13.09.) in mehreren Seminarräumen in der Jugendherberge gespielt werden. Zumindest am Brett, am Esstisch und im eigenen Zimmer müssen die Kinder keine Maske tragen. Sonst herrscht in der Jugendherberge überall Maskenpflicht und ein ausgeklügeltes Wegesystem, dass den ein oder anderen schon in den Wahnsinn getrieben hat.

Dieses Jahr sind Zuschauer leider nicht erlaubt. Auch die übliche Live-Übertragung der Spitzenpaarungen kann wegen Corona dieses Jahr nicht stattfinden. Stattdessen werden die einzelnen Ergebnisse während der laufenden Runde stetig online eingetragen.

 

Das war jetzt einmal genug Corona. Nun zum schachlichen:

Unter den 13 Mannschaften sind auch 3 aus Sachsen-Anhalt. Mit den Schachzwergen Magdeburg (Setzlistenplatz 1) und der SG Einheit Staßfurt (Setzlistenplatz 3) haben wir gute Chancen auf eine Medaille. Das Trio wird komplettiert durch den SV Roter Turm Halle (Setzlistenplatz 8).

Grundsätzlich sind in der 1. Runde keine Überraschungen zu erwarten, sind doch die DWZ-Unterschiede sehr groß. Aber natürlich gibt es auch immer eine Ausnahme und dieses Mal war es der SV Werder Bremen, der den an 5 gesetzten SV Hellas Nauen aus Brandenburg mit 3-1 besiegen konnte.

Am Nachmittag liefen die Partien erfahrungsgemäß etwas schneller. Durch das relativ kleine Teilnehmerfeld bei 7 Runden gab es mit der Paarung Hamburger SK (Setzlistenplatz 4) gegen die Schachzwerge die erste Spitzenpaarung, die die Hamburger mit 3-1 gewinnen konnten. Staßfurt konnte gegen die TSG Oberschöneweide aus Berlin knapp mit 2,5-1.5 gewinnen. Die Hallenser kamen gegen die Bremer nicht über ein 2-2 hinaus.

Morgen geht es dann um 08:30 mit der 3. Runde weiter: Staßfurt empfängt am Tisch 1 auf das Schachzentrum Bemerode (Setzlistenplatz 2) zum nächsten Spitzenspiel. Die Schachzwerge müssen gegen den KSV Rochade Göttingen und die Hallenser gegen den SC Borussia Lichtenberg.

Alle Ergebnisse findet ihr unter: dvm-schach.de

Kinderschach

 

lotto toto

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.