Ergbnisdienst.png

Bei der diesjährigen Deutschen Schulschachmeisterschaft in der Wertungsklasse Grundschule Mädchen gelang es den Mädchen der GS „Johannes Gutenberg“ aus Gräfenhainichen überraschend und sensationell den 2. Platz und damit den Deutschen Vizemeistertitel zu erringen.

Insgesamt waren bei der Meisterschaft in Bad Hersfeld 19 Mannschaften aus fast allen Bundesländern am Start. Für Sachsen-Anhalt waren Naya Kuhlmann, Alina Schmegel, Nele Strahl und Elaina Philipp an den Brettern. In der ersten Runde konnte die Mannschaft aus der Europaschule Falkensee (Brandenburg) 3:1 bezwungen werden. Es folgte ein sehr unglückliches 2:2 gegen die Grundschule „Windmühlenweg“ aus Hamburg. In Runde 3 wartete mit der Karl-Marx-Grundschule aus Plauen der DWZ-Favorit auf die Mädchen aus der Heidestadt. Konzentriert und sehr souverän wurde der Wettkampf 3:1 gewonnen. Mit dem gleichen Ergebnis wurde die Bodelschwingh-Schule aus Düsseldorf in Runde 4 besiegt.

Der zweite Tag startete mit dem vorentscheidenden Aufeinandertreffen der beiden ungeschlagenen Mannschaften aus Gräfenhainichen und Garching-West (Bayern). Leider konnten die Gräfenhainicher Mädchen in diesem Spiel nicht an die Leistungen des vorigen Nachmittags anknüpfen. Mit 0:4 ging das Spiel gegen die am Ende verlustpunktfreien Randmünchenerinnen verloren. Im letzten Spiel gegen die „Schule am Pulverturm“ aus Bremen mussten dann nochmal alle Kraft und vor allem alle Konzentration zusammengenommen werden, denn im Kampf um die Podiumsplätze lagen mehrere Mannschaften gleichauf. Ein ungefährdeter und verdienter 3:1-Sieg brachte dann den nicht erwarteten 2. Platz.

DSSM_2023.png

  Naya  
Nele   Elaina
  Alina  

 

Kinderschach

 

lotto toto

Anmeldung

LSJ-Termine

Mi Mai 08 @17:30 - Fr Mai 10 @18:00
U8-Camp, Landessportschule Osterburg
Fr Jun 14 - So Jun 16
LJMM U20, Jugendherberge Wernigerode
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.