Ergbnisdienst.png

Event-Vorlage.jpg

Liebe Schachfreunde,

 

anbei die Ergebnisse des Schulschach-Landesfinale vom 24.02.2024. Ein Bericht zur Meisterschaft folgt.

 

Liebe Schachfreunde,

anbei findet ihr die aktualisierte Ausschreibung zum Landesschulschachfinale am 24. Februar 2024 in Magdeburg. Bitte den geänderten Link zur Abgabe der Mannschaftsaufstellungen beachten. Aufgrund verschiedener Umstände sind diese Änderungen im Sinne der Kinder notwendig geworden.

Die noch auszutragenden Regionalfinals sind auch nach den Vorgaben dieser Rahmenausschreibung auszutragen. Die wichtigsten Eckpunkte sind:
• Neueinführung der WK GS II (Schüler*innen der Klasse 1 und 2)
• KITA - Mannschaften sollen in dieser neuen WK probehalber zugelassen werden
• es gilt ab diesem Schuljahr bezüglich der Aufstellungen eine 400 - Punkte - Regelung für alle WKs
• alle Spieler der Schulteams müssen auch im Regionalfinale namentlich erfasst werden
• die Bedenkzeit in den Regionalfinals kann zwischen 20 und 30 Minuten angesetzt werden, Reduktion bei mehr als 5 Runden möglich
• pro Regionalfinale qualifizieren sich in der GS I die Plätze 1 bis 4, in der GS II der jeweilige Erstplatzierte
• die WK II wird mit 4 Spielern statt wie bei der DSM mit 6 Spielern pro Team ausgetragen

Bei Fragen zu den Landesfinals und den Regionalfinals bitte ich euch Gavin Güldenpfennig (0176 72845240, schulschach@lsj.schach-sachsen-anhalt.de) zu kontaktieren.

Meldeschluss für die Teilnahme am Landesfinale ist der 12. Februar.

Mit freundlichen Grüßen,
Martin Wechselberger
Vorsitzender der
Landesschachjugend Sachsen-Anhalt

Papa Rössling berichtet von der Deutschen Schulschach-Meisterschaft in der WK 4. Jedes Jahr vor Christi Himmelfahrt werden die Deutschen Meisterschaften im Schulschach ausgetragen. In der Wettkampfklasse IV (Weiterführende Schulen, bis Jahrgang 2010) fanden sie dieses Jahr vom 12.-14.05. im niedersächsischen Rotenburg (Wümme) statt. Dort trafen die aus den Landesausscheiden im Frühjahr hervorgegangenen 35 besten Schulmannschaften der Bundesrepublik aufeinander, um über 7 Runden an 4 Brettern um die Punkte und den Titel zu kämpfen. Für Sachsen-Anhalt ging als Landesmeister das Magdeburger Werner-von-Siemens-Gymnasium an den Start.

Schach hat am Siemens-Gymnasium eine lange Tradition. Mit seinem mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Profil kann es sich regelmäßig auch schachlicher Talente erfreuen, die ihren Weg an das Magdeburger Spezialgymnasium finden. In diesem Jahr stiegen die vier Schachzwerge Jakob Nönnig (Kl. 6), Anton Pflug (Kl. 6), Svenja Hoffmann (Kl. 7) und Laura Rössling (Kl. 5), sowie Stijn Schönherr (Kl. 6) vom USC Magdeburg als Team für das Siemens-Gymnasium in den Ring. Betreut wurden sie vor Ort durch die mitreisenden Eltern Ivo Rössling und Sandro Schönherr.

DSM WK4 Teamfoto mit Betreuer 2023

Von links nach rechts: Ivo und Laura Rössling, Svenja Hoffmann, Anton Pflug, Jakob Nönnig, Stijn und Sandro Schönherr

Weiterlesen: Werner-von-Siemens Gymnasium Magdeburg ist neuer Deutscher Meister im Schulschach in der WK4

Bei der diesjährigen Deutschen Schulschachmeisterschaft in der Wertungsklasse Grundschule Mädchen gelang es den Mädchen der GS „Johannes Gutenberg“ aus Gräfenhainichen überraschend und sensationell den 2. Platz und damit den Deutschen Vizemeistertitel zu erringen.

Insgesamt waren bei der Meisterschaft in Bad Hersfeld 19 Mannschaften aus fast allen Bundesländern am Start. Für Sachsen-Anhalt waren Naya Kuhlmann, Alina Schmegel, Nele Strahl und Elaina Philipp an den Brettern. In der ersten Runde konnte die Mannschaft aus der Europaschule Falkensee (Brandenburg) 3:1 bezwungen werden. Es folgte ein sehr unglückliches 2:2 gegen die Grundschule „Windmühlenweg“ aus Hamburg. In Runde 3 wartete mit der Karl-Marx-Grundschule aus Plauen der DWZ-Favorit auf die Mädchen aus der Heidestadt. Konzentriert und sehr souverän wurde der Wettkampf 3:1 gewonnen. Mit dem gleichen Ergebnis wurde die Bodelschwingh-Schule aus Düsseldorf in Runde 4 besiegt.

Der zweite Tag startete mit dem vorentscheidenden Aufeinandertreffen der beiden ungeschlagenen Mannschaften aus Gräfenhainichen und Garching-West (Bayern). Leider konnten die Gräfenhainicher Mädchen in diesem Spiel nicht an die Leistungen des vorigen Nachmittags anknüpfen. Mit 0:4 ging das Spiel gegen die am Ende verlustpunktfreien Randmünchenerinnen verloren. Im letzten Spiel gegen die „Schule am Pulverturm“ aus Bremen mussten dann nochmal alle Kraft und vor allem alle Konzentration zusammengenommen werden, denn im Kampf um die Podiumsplätze lagen mehrere Mannschaften gleichauf. Ein ungefährdeter und verdienter 3:1-Sieg brachte dann den nicht erwarteten 2. Platz.

DSSM_2023.png

  Naya  
Nele   Elaina
  Alina  

 

Liebe Schachfreund*innen, liebe Schüler*innen, 


am Dienstag, den 29. November 2022 findet von 10.45 Uhr bis 16.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Mahlwinkel das Regionale Schulschachfinale der Altmark statt. Dies ist ein Vorrundenturnier zum Landesschulschachfinale der Grundschulen, welches im Rahmen von "Jugend trainiert für Olympia und Paralympics" ausgetragen wird. Die Altmark ist in Sachen Kinderschach gerade im Wachstum begriffen und wir hoffen auf viele Teilnehmer. Vielleicht sogar mehr als vor der Coronapause. Meldeschluss ist der 18. November. Bitte nutzt für die Mannschaftsmeldung den angehängten Meldebogen. 


Mit schachlichen Grüßen,
Gavin Güldenpfennig(Landesschulschachbeauftragter)

Unterkategorien

Kinderschach

 

lotto toto

Anmeldung

LSJ-Termine

Mi Mai 01 @09:30 - Mi Mai 01 @12:00
2. Tandemschachturnier der Schachschule Leipzig,
Mi Mai 01 @13:15 - Mi Mai 01 @17:00
10. Offenen Familienschachturnier der Schachschule Leipzig,
Mi Mai 08 @17:30 - Fr Mai 10 @18:00
U8-Camp, Landessportschule Osterburg
Sa Mai 18 @08:30 - Mo Mai 20 @16:00
13. BSG-JUGENDOPEN,
Sa Jun 08 @09:30 - Sa Jun 08 @16:00
SuperCup,
Fr Jun 14 - So Jun 16
LJMM U20, Jugendherberge Wernigerode
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.