JulianR4Mittlerweile sind wir bereits beim fünften und damit vorletzten Neuzugang unseres Landeskaders angekommen, den wir ebenfalls hier auf der Homepage sowie auf Facebook und Instagram vorstellen werden. Dabei geht es heute um den Spieler, der in diesem Jahr als einziger aus dem Schachbezirk Halle neu aufgenommen wurde:

Julian Brückner ist mit einer DWZ von 862 das stärkste Kind in Sachsen-Anhalts U8 und damit ein weiteres großes Talent vom SV Roter Turm Halle! Welche schachlichen Erfolge Julian bisher erzielen konnte und welchen Film er am liebsten mag, könnt ihr wie immer im folgenden Beitrag nachlesen:

Julian lernte Schach im Alter von fünf Jahren in seinem Kindergarten, wo er schon früh mit seinem Erzieher, anderen Kindern und oft auch mit sich selbst spielte. Er war vom ersten Moment an total begeistert vom königlichen Spiel und wurde schnell spielstärker, weshalb seine Eltern ihn bei einer Schach-AG in den Franckeschen Stiftungen zu Halle anmeldeten. Aus dem Format der Arbeitsgemeinschaft wuchs er allerdings auch bald heraus, so dass er seinen Weg zum SV Roter Turm Halle fand, wo er seit 2020 aktiv mit Rüdiger Schneidewind trainiert.

Trotz geringer Spielerfahrung konnte Julian bereits im letzten Jahr einige wichtige Erfolge erzielen, wobei beispielweise die Bronzemedaille bei der LJEM in der U8, der Sieg beim Domspatzencup in der U9 und der dritte Platz bei der Bezirksjugendmeisterschaft Halle zu nennen sind. Außerdem nahm er erfolgreich an der Offenen Internationalen Einzelmeisterschaft der U8 in Sebnitz teil, wo er das Turnier auf Rang 30 beendete und stärkster Spieler aus Sachsen-Anhalt in seinem Alter wurde.

Für seinen Verein SV Roter Turm Halle ist Julian bereits in den Jugendligen U10 auf Bezirks- und Landesebene aktiv, wohingegen sein Debut in den Spielklassen der Erwachsenen noch aussteht. Seine schachlichen Ziele für dieses Jahr sind die weitere Steigerung seiner Wertzahl und außerdem der Sieg bei der Landeseinzelmeisterschaft in der U8. Zusätzlich möchte er noch einmal an der OIEM U8 in Sebnitz teilnehmen und mit seiner Mannschaft bei der Deutschen Vereinsmeisterschaft ein möglichst gutes Ergebnis erzielen.

Abseits vom Brett spielt Julian Fußball und fährt gern Fahrrad, wobei Sport neben Mathe auch sein Lieblingsfach in der Schule ist. Außerdem ist er großer Fan des Films Godzilla und isst am liebsten Nudeln mit Tomatensauce und gerade mit diesem Lieblingsessen ist man im Kinder- und Jugendschach ja sehr gut beraten.

Wir wünschen Julian viel Erfolg bei der Erfüllung seiner Ziele und alles Gute für die Zukunft!

Niklas Geue
Referent für Öffentlichkeitsarbeit

Kinderschach

 

lotto toto

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.