In der vergangenen Woche fand in Osterburg für nahezu alle neuen Landeskader ein spannendes viertägiges Trainingslager statt. Am Donnerstag und Freitagmorgen standen drei intensive Trainingseinheiten in Gruppen an, wobei sich die Trainer Tatjana Melamed, Gordon Andre und Gedeon Hartge ein Bild über den Leistungsstand der Spielerinnen und Spieler machen konnten. Freitagnachmittag reiste dann (leider etwas Corona-gebeutelt) der sächsische Landeskader nach Osterburg und ein Vergleichskampf an den Brettern konnte beginnen. Neben einem Schnellschachturnier über 7 Runden konnten alle Spielerinnen und Spieler drei DWZ-ausgewertete Partien bestreiten.

 

Dabei tat sich Valentin Udelnow aus Sachsen-Anhalt besonders hervor. Er gewann als einziger Spieler der Gastgeber alle drei Partien. Mit der vollen Punktausbeute konnte sich ebenso Erik Dotschuweit aus Sachsen in den Vordergrund spielen.

Vergleichskampf 3Vergleichskampf 1

Im Schnellschachturnier ergab sich schnell eine sachsen-anhaltinisches Spitzengruppe, die die sächsischen Herausforderer auf Abstand halten konnten. Am Ende setzte sich Saskia Pohle hervorragend mit 6/7 durch. Das Treppchen ergänzen durften Sebastian Haubold 5.5/7 und Kristin Dietz 5/7. Wir gratulieren den Spielerinnen und Spielern zu einem erfolgreichen Trainingslager und wünschen viel Erfolg bei den nächsten Maßnahmen unseres Landeskaders.

Vergleichskampf 7Vergleichskampf 5

Kinderschach

 

lotto toto

Anmeldung

LSJ-Termine

Keine Termine
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.