Aufgabenprofile der Vorstandspostionen

Prag GruppenbildAls eines der ersten richtigen Turniere nach dem Lockdown ging letzte Woche das Sommer Open in Prag zu Ende. Von vielen schon sehnlichst erwartet, war es für die meisten die erste Gelegenheit nach den sechs Monaten Pause wieder eine echte Partie zu spielen. Kein Wunder also, dass sich in der Hauptstadt Tschechiens zu dieser Zeit knapp 300 Schachleute aus allen Ecken der Erde zusammenfanden. Mitten drin war natürlich auch eine Delegation aus Sachsen-Anhalt rund um Landestrainerin Tatjana Melamed und Trainer Nicolas Niegsch. Im B-Open starteten Arne Herter und Christian Haubold. Christians Bruder Sebastian nahm zusammen mit Hugo Post, Florian Dietz, Jonas Roseneck und Michael Pikalow im A-Turnier teil.

Eine große Überraschung war Arne, der sehr starke 6,5 Punkte aus 9 Partien erkämpfte und damit den 4. Platz im B-Open erreichte. Dabei gewann er sogar gegen die beiden Erstgesetzten, die laut Wertzahl ganze 300 Punkte mehr hatten als er. Mit nach Hause nehmen kann er neben seinem riesigen DWZ-Zuwachs von 100, der ihn schon verdächtig nahe an die Grenze zur 1800 katapultiert, auch ein Preisgeld von 1000 Tschechischen Kronen (umgerechnet sind das etwas weniger als 40 Euro).

Auch für Jonas lief das Turnier sehr gut. Obwohl es viele starke Konkurrenten gab, holte er am Ende fantastische 7 Punkte (mit nur einer Niederlage) und belegte somit den 4. Platz im A-Turnier. Leider reichte es noch nicht ganz für eine IM-Norm.

Ebenso hat Florian eine Glanzleistung hingelegt: Mit nur einem Punkt weniger als Jonas und nur zwei verlorenen Partien gegen einen GM und einen FM kann er ebenfalls sehr stolz auf sein Turnier sein!

Mit 4 aus 5 ist auch Hugo sensationell ins Turnier gestartet, nur ging es dann ab Runde 6 leider bergab für ihn. Dennoch sind insgesamt 5 Punkte eine starke Leistung - vor allem wenn man bedenkt, dass er gegen 5 Titelträger antreten musste!

Alles in allem lief das Sommer Open in Prag für die Kaderdelegation ziemlich erfolgreich. Auch wenn einige mit ihrer Leistung nicht ganz zufrieden sind, war es immerhin eine gute Gelegenheit noch einmal Spielpraxis vor den anstehenden Norddeutschen Vereinsmeisterschaften und den Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften zu sammeln.

Alle Ergebnisse gibt es auf der Homepage des Veranstalters.

Elina Heutling
Jugendsprecherin

Kinderschach

 

lotto toto

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.