Liebe Kaderspieler, liebe Schachfreunde,

die Leistungssportkommission wird während der Jugend-Landeseinzelmeisterschaften 2020 den neuen Kader unserer LSJ für das Jahr 2020 für die Altersklassen u10 bis u18 aufstellen.
Dabei erfolgt die Aufnahme in den Kader nicht automatisch aufgrund der gezeigten Leistungen und der Erfüllung der Aufnahmekriterien.

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigrößeErstellt
Diese Datei herunterladen (Aufnahmekrieterien 2020.doc)Aufnahmekrieterien 2020.doc 23 kB14.01.2020 21:22
Diese Datei herunterladen (D1-Trainingsplan.doc)D1-Trainingsplan.doc 10 kB14.01.2020 21:22
Diese Datei herunterladen (Erwartungen der LSJ an die Kaderspieler_2020.doc)Erwartungen der LSJ an die Kaderspieler_2020.doc 146 kB14.01.2020 21:22
Diese Datei herunterladen (Kaderantrag_LSJ_2020.doc)Kaderantrag_LSJ_2020.doc 25 kB14.01.2020 21:23
Diese Datei herunterladen (Kaderbrief_2020.doc)Kaderbrief_2020.doc 188 kB14.01.2020 21:23
Diese Datei herunterladen (Turnierempfehlungen 2020.xls)Turnierempfehlungen 2020.xls 15 kB14.01.2020 21:23

Weiterlesen: Kaderunterlagen 2020

Bei den Deutschen Vereinsmeisterschaften konnten wir in den 7 Altersklassen 5 Medaillen gewinnen. 2 Titel gingen in der U14w an den USV Halle und in der U16 an den Reideburger SV. Vizemeister wurden in der AK U14 die Schachzwerge Magdeburg und in der U20 AE Magdeburg. Einen dritten Platz errang sensationell der Rote Turm Halle in der AK U12. Präsidium und Geschäftsführung des Landesschverbandes gratulieren herzlich allen SpielerInnen und Trainern. Auch geht unser Glückwunsch an unsere Landestrainerin Tatyana Melamed.

Bereits gestern stand der neue Deutscher Meister in der U12 fest. Heute hat der Hamburger SK auch die 7. Runde für sich entschieden und damit 14 Mannschaftspunkte geholt. Das ist eine sehr beachtliche Leistung, vor allem, wenn man bedenkt, dass es beim Qualifikationsturnier, der NVM gar nicht rund lief. Dank der Möglichkeit seit diesem Jahr auch über einen Freiplatz an der DVM teilnehmen zu können, konnte das Team nun doch sein Können zeigen und wurde mit dem Titel belohnt. Es folgte der auf Platz 1 gesetzte SV Empor Berlin, die gegen Hamburg verloren und gegen Roter Turm Halle ein 2-2 abgaben. Halle, an Rang 8 gesetzt, legte ein super Turnier hin und wurde am Ende dank der besseren SoBerg der 9-Punkter-Teams mit Platz 3 belohnt.

Weiterlesen: Hamburger SK und Reideburger SV Halle holen die Titel in Magdeburg

Auch wenn noch alle Kämpfe laufen, steht der neue Deutsche Meister in der U14 bereits fest. Der Hambuger SK führt gegen den SC Turm Lüneburg bereits 2-1 und ist somit uneinholbar erster. Wer dahinter das Rennen macht, ist noch unklar. Gute Chancen haben die Schachzwerge Magdeburg, die bereits 10 Mannschaftspunkte auf ihrem Konto haben. Dann folgt der ESV Gera vor 5 Mannschaften mit 7 Mannschaftspunkten.

Die Ergebnisse können auf unserer Webseite live mitverfolgt werden.

Der neue deutsche Meister heißt SC Borussia Lichtenberg, der alle 7 Matches gewinnen konnte. Unseren herzlichen Glückwunsch. Dahinter folgt der Titelverteidiger Schachzentrum Bemerode vor dem Hamburger SK. Zur Siegerehrung konnte die Direktorin des MARITIM-Hotels, Frau Imwalle begrüßt werden. Alle teilnehmenden SpielerInnen konnten zur Erinnerung einen Teilnehmerpokal mit nach Hause nehmen. Auch die TrainerInnen wurden gesondert unter tobenden Applaus geehrt. Dank auch an die Schiedsrichter und Helfer, die das Turnier souverän geleitet haben.

In den AK U14 und U16 wurde gestern Abend lange bis 21.15 Uhr gekämpft. Das war auch ein langer Abend für die Schiedsrichter und Partienerfasser. In beiden Altersklassen gibt es jeweils eine Mannschaft mit weißer Weste. In der AK U14 ist das der Hamburger SK und in der AK U16 der Reideburger SV 90 Halle. Aber das Verfolgerfeld ist in beiden Altersklassen noch riesig. Heute werden mit Sicherheit einige Vorentscheidungen getroffen werden.

Wie vorausgesagt ließ sich Borussia Lichtenberg nicht mehr bezwingen, auch wenn der Hamburger SK in Runde sechs alles versuchte und für den einzig knappen Sieg von Borussia sorgte. Doch eben ein Sieg mit 2,5:1,5. In Runde 7 dann wieder ein deutlicher Erfolg mit 3,5:0,5 gegen den aktuellen Deutschen Grundschulmeister, hier als Mönchengladbacher SV im Rennen.

Mit 25 Brettpunkten aus 28 möglichen zeigte sich der Deutsche Meister mehr als souverän. Er spielte in einer eigenen Liga.

Weiterlesen: Borussia Lichtenberg souveräner Deutscher Meister

Der Hamburger SK hat als einzigste Mannschaft mit 8:0 Punkten noch eine weiße Weste. Mit 6:2 Punkten folgt ein Trio ( SV Empor Berlin, SF Brackel und Schachzentrum Bemerode).Die 5 Verfolger mit 5:3 Punkten werden vom SC Kreuzberg angeführt. Zu den Verfolgern gehören auch die Gastgeber Schachzwerge Magdeburg.

Unterkategorien

LJEM 2020

 

lotto toto

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.