Jugendbundesliga

DJEM2019 GruppenbildWir freuen uns auf ein Wiedersehen 2020 in Willingen! Team Sachsen-AnhaltSamstag-Abend ging mit der Siegerehrung und feierlichen Abschlussveranstaltung die diesjährige Jugendeinzelmeisterschaft in Willingen zu Ende. Elf bzw. neun lange Runden liegen hinter unseren Schützlingen, Zeit ein abschließendes Fazit zu ziehen. Nach einem guten Start und durchwachsenen Ergebnissen in der Mitte des Turniers waren nach Runde 7 noch einige unserer Medaillenhoffnungen in Takt. Trotz großem Kampfgeist und intensiver Vorbereitung hat es am Ende nicht für einen Platz auf dem Treppchen gereicht, der sehr gute 5. Platz von Sarah Heutling in der U10w ist nach der Bronze Medaille von Frederik Fiedler im Kika-Turnier, die beste Platzierung. Die meisten kamen im Bereich ihrer Setzlistenplatzierungen ins Ziel und haben damit im Rahmen der Erwartungen gespielt

Weiterlesen: DJEM 2019 ist beendet – Ein Rückblick aus Sicht Sachsen-Anhalt

Die Meisterschaften U10-U18 sind noch voll im Gang, da können wir schon die erste Medaille für unseren Landesverband im KIKA Turnier feiern. Nach einem starken Endspurt konnte sich Frederik Fiedler vom SV Roter Turm Halle mit 6/7 den 3. Platz sichern. Wir gratulieren!

DSC 2515aDSC 2508

So kann es natürlich weitergehen, werfen wir also einen Blick auf die anderen Altersklassen.

Weiterlesen: Landesverband Sachsen-Anhalt mit erster Medaille!

Tag 1 der DJEM ist Geschichte, mit über 50% hat das Team Sachsen-Anhalt einen guten Start hingelegt. Die erste Runde war noch stark von Nervosität geprägt, aber spätestens zum Nachmittag waren alle im Turnier angekommen.

Hugo Post(v. m. weiß) Hugo Post

Eine saubere Weste weisen mit 2/2 Sarah und Sebastian in der U10, Nelly in der U12 und Elina in der U14w auf. In Runde 2 hat Hugo in der U16 mit einem Remis gegen FM Alexander Suvorov an Brett 1 ein Ausrufezeichen gesetzt. Aber auch Andere sind mit 1 ½ aus 2 noch gut dabei, die nächsten Runden werden zeigen, in welche Richtung es geht.

Weiterlesen: Tag 2 in Willingen

Gestern war Anreise zum Highlight des Jahres der Deutschen Schachjugend: Die Deutsche Jugend Einzelmeisterschaft. Sachsen-Anhalt ist mit einem Team von 20 Spielerinnen und Spielern in den Altersklassen U10-U18 sowie der offenen Meisterschaft vertreten. Betreut werden unsere Starter von Landestrainerin Tatjana Melamed sowie vier weiteren Trainern, womit wir allen die bestmögliche schachliche und moralische Unterstützung zukommen lassen wollen.

Weiterlesen: DJEM 2019 in Willingen eröffnet

Die Ergebnisse der Teilnehmer aus Sachsen-Anhalt könnt ihr gern verfolgen.

Folgt dem LInK:  https://www.deutsche-schachjugend.de/2019/dsm/lv/sachsen-anhalt/

Es sind am Start:

WK II (22.-26.5.19 in Berlin): Georg-Cantor-Gymnasium Halle

WK III (22.-26.5.19 in Berlin): Werner-von-Siemens-Gymnasium Magdeburg

WK IV (23.-26.05.19 in Bad Homburg): Georg-Cantor-Gymnasium Halle

WK M (22.-26.5.19 in Berlin): Georg-Cantor-Gymnasium Halle

WK HR/Sek (24.-27.5.19 in Osnabrück): Adam-Olearius-Schule Aschersleben 

WK GS (26.-29.5.19 in Friedrichroda): GS Frohe Zukunft Halle, Montessori-GS Aschersleben, GS Sennewitz, Ev. GS Magdeburg, GS Tollwitz

Nach den Entscheidungen in den Bezirksligen in Magdeburg, Dessau und Halle hatten sich sechs Mannschaften für die Finalrunden qualifiziert. Das Ergebnis aus den Bezirksligen wurde übernommen. Im Bezirk Magdeburg gab es, im doppelrundigen System eine sehr wichtige Partie: SG Einheit Staßfurt gegen die Schachzwerge Magdeburg 3:1.
Bei der ersten Finalrunde in Dessau, bei ausgezeichneten Spielbedingungen, dominierten diese beiden Teams mehr oder minder deutlich. Die Staßfurter lösten ihre Pflichtaufgaben gegen SK Dessau 93 II und die SG 2011 Sennewitz und trotzdem waren die Trainer des Favoriten nicht ganz zufrieden.

Weiterlesen: SG Einheit Staßfurt souveräner neuer Landesmeister

Landesjugendspiele.jpg

 

lotto toto

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok