Aufgabenprofile der Vorstandspostionen

Neufassung/Ergänzung des Beschluss des Hauptausschusses vom 16. März 2020

Liebe Schachfreunde,

der Vorstand der Landesschachjugend teilt folgende Personalveränderungen nach der Jugendversammlung 2019 mit:

Florian Heyder, Detlef Friedrich, Dirk Michael, Frank Kister und Tobias Wirth führen ihre Funktionen im Vorstand der Landesschachjugend nicht weiter aus.

Uwe Kurth, Gedeon Hartge, Martin Wechselberger, Fritz Niemann, Felix Schulte haben ihre weitere Bereitschaft zur Arbeit im Vorstand der Landesschachjugend erklärt.

Thomas Bundrock übernahme die Funktion des Schulschach-Referenten und erklärte sich bereit, vorübergehend die Funktion des Vorsitzenden amtierend mit Leben zu füllen.

Folgende Aufgabenbereiche sind derzeit unbesetzt und warten auf interessierte und engagierte Mitstreiter:

Vorsitzender
Einzelspielleiter
Referent für Mädchenschach
Referent für Breitenschach
Referent für Öffentlichkeitsarbeit
Jugendsprecher

Falls ihr für eine der Funktionen im Vorstand der Landesschachjugend Interesse habt, so meldet euch bei uns unter ( lsj.sachsen-anhalt@web.de ).

Liebe Schachfreunde,

der Vorstand der Landesschachjugend teilt folgende Personaländerungen für 2019 mit:

Tobias Wirth (1. SC Anhalt) konnte für die Mitarbeit im Vorstand der LSJ gewonnen werden und wird künftig die Aufgaben eines Jugendsprechers ausüben.

Uwe Neugebauer hat im Dezember 2018 seine Arbeit als Internetverantwortlicher der LSJ aus persönlichen Gründen beendet. Wir danken ihm auf diesem Wege für sein Engagement bei der Erstellung einer eigenen LSJ-Homepage.
Mit Fritz Niemann (Wernigeröder SV) konnte ein interessierter Jugendlicher gewonnen werden, welcher sich künftig um die Homepage der LSJ bemühen möchte.
Fritz Niemann wurde einstimmig für die Arbeit als Internetverantwortlicher kooptiert.

Der Vorstand der Landesschachjugend ist weiterhin auf der Suche nach engagierten Mitstreitern.
Derzeit sind folgende Ämter unbesetzt:

  • Referent für Mädchenschach
  • Referent für Öffentlichkeitsarbeit

Interessierte können sich gern beim Vorstand der Landesschachjugend ( lsj.sachsen-anhalt@web.de ) melden.

Liebe Schachfreunde,

der Vorstand der Landesschachjugend teilt folgende Personaländerungen für 2018 mit:

Für das Amt des Referenten für Leistungsschach hat Gedeon Hartge (USV Halle) seine Bereitschaft erklärt.
Durch Beschluss des Vorstandes wurde er in den Vorstand kooptiert und ihm die Aufgaben übertragen.

Nach mehreren Jahren konnte mit Uwe Neugebauer (SG Einheit Staßfurt) ein Schachfreund gefunden werden, der zukünftig die Aufgaben des Internetverantwortlichen der Landesschachjugend ausüben wird.

Lars Stowicek legte seine Aufgaben als Referent für Öffentlichkeitsarbeit nieder.

Der Vorstand der Landesschachjugend ist weiterhin auf der Suche nach engagierten Mitstreitern. Als Nachfolger für Gedeon Hartge wird ein Jugendsprecher gesucht. Weiterhin sind für folgende Ämter unbesetzt:

  • Referent für Mädchenschach
  • Referent für Öffentlichkeitsarbeit

Interessierte können sich gern beim Vorstand der Landesschachjugend ( lsj.sachsen-anhalt@web.de ) melden.

 

Vorstand LSJ 2017 kAls die bestbesuchte Jugendversammlung seiner Amtszeit bezeichnete LSJ-Vorstandsvorsitzender Florian Heyder das große Treffen in Gräfenhainichen. Alle zwei Jahre kommen die Jugendfunktionäre des Landes zusammen, um Erfahrungen auszutauschen , den Vorstand zu wählen und wichtige Entscheidungen zu treffen.  Diesmal gab es viele Anträge, v.a. zur Durchführung der Landeseinzelmeisterschaften, deren Inhalte bereits weit im Vorfeld heftig diskutiert wurden. Um eventuelle endlose Dispute nicht den Zeitplan sprengen zu lassen, war Norbert Hartge vom Präsidium des LSV als Versammlungsleiter berufen worden, dessen freundliche Konsequenz sich erneut bewährte. Jugendversammlung2017 kDoch auch er kam gelegentlich kurz ins Straucheln, als es darum ging, die Fülle der sich widersprechenden oder teilüberlappenden, sich ergänzenden oder ersetzenden Anträge zum gleichen Thema LEM auf eine abstimmungsfähige Formel zu sortieren. Mühe mit Disziplin und fairem Umgang hatte er allerdings überhaupt nicht. Im Dickicht der Interessen und Vorschläge ergaben sich keine Fraktionen oder Grabenkämpfe, stattdessen wurden in entspannter Atmosphäre sachlich argumentiert, bis zur unvermeidlichen Abstimmung.  So kam es auch einmal vor, dass nach langer, bunter Diskussion ein Beschluss völlig überraschend  "einstimmig" gefasst wurde, was in der Runde für Verblüffung und Heiterkeit sorgte.

Weiterlesen: Zukunftsschmiede Jugendversammlung 

Kinderschach

 

lotto toto

Anmeldung

LSJ-Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.