Corona stoppt Spielbetrieb erneut

Siegerehrung Elina Front kleinDie Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften der Alterklassen U14-U18 sind bereits vorbei und mit Elina Heutling (Schachzwerge Magdeburg) haben wir eine erste Medaille! Elina, die nebenbei als Jugendsprecherin im Vorstand der Landesschachjugend aktiv ist, spielte das ganze Turnier über stark und zeigte dabei insbesondere eine sehr gute Eröffnungsvorbereitung. Außer einer Niederlage gegen die spätere Deutsche Meisterin Sophia Brunner gab Elina lediglich zwei Remis ab und landete nach einem eher glücklichen Schlussrundensieg mit 5/7 Punkten und einem Buchholzpunkt Vorsprung auf Rang 2. Wir gratulieren Elina herzlich zu diesem Erfolg! In Kürze gibt es außerdem eine von Elina kommentierte Partie der Meisterschaft hier auf der Homepage.

Zu den anderen Ergebnissen:

In der U18 startete FM Jonas Roseneck, der sich für seine letzte Deutsche Meisterschaft viel vorgenommen hatte. Mit guter Vorbereitung aufs Turnier, kämpferischer Einstellung und dem großen Willen Deutscher Meister zu werden, stieg er als Setzlistenerster in das Turnier ein, in das er allerdings nie richtig hinein finden konnte. Mit 3,5 Punkten kann er natürlich nicht zufrieden sein, aber leider gehört das typische Kopf-Problem zum Leistungssport dazu. Das Leben geht weiter und wir wünschen Jonas einen guten Start ins Studium!

In der U14 hatten wir mit Anton Kageler und Michael Pikalow gleich zwei Starter. Beide spielten ein starkes Turnier und zeigen gutes Schach. Anton spielte über seiner Erwartung, während Michael seine Wertzahl ungefähr bestätigen konnte. Am Ende landeten beide mit 3,5/7 Punkten im Mittelfeld und können durchaus zufrieden sein.

In der U14w spielte Anastasia auch ein sehr starkes Turnier. Sie zeigte gutes Angriffsschach und eine schöne Eröffnungsvorbereitung. In der letzten Zeit schaffte Anastasia einen großen Sprung in ihrer schachlichen Entwicklung, was unter anderem der Zusammenarbeit mit ihrem Heimtrainer Gedon Hartge zuzuschreiben ist. Sie konnte ihren Setzlistenplatz (gesetzt an 5, erreichter Platz: 6) bestätigen.

Weiterhin möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Heimtrainern bedanken, ohne deren Unterstützung und Hilfe von Zuhause diese Ergebnisse nicht hätten erreicht werden können (nachfolgend alphabetisch sortiert): Thomas Bundrock, Andre Gordon, Gedeon Hartge, Dr. Joachim Kirmas, Sergejs Klimakovs, Alexander Naumann, Nicolas Niegsch, Rüdiger Schneidewind, Roman Slobodjan, Vinzent Spitzl und Michael Zeuner.

Danke auch an alle, die mit uns mit gefiebert hatten! Morgen reisen die Spieler der U10 und U12 an und am Dienstag geht es dann am Brett los. Alle Ergebnisse und Infos beider Wochen findet ihr wie immer hier.

Tatjana Melamed
Landestrainerin

5 AnastasiaGruppenbild Outdoor5 Anton5 Elina5 Michael

Kinderschach

 

lotto toto

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.